Seit dem Anpfiff des Bundesliga-Auftakts am 18. August 2017 mit dem Spiel FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen läuft das Benefiz-Tippspiel der beiden Wolfenbütteler Lions Clubs zur Sportförderung. Der Lions Club Wolfenbüttel und der Lions Club Wolfenbüttel – Herzog August hatten über ihre Hilfswerke eingeladen, wöchentlich am Bundesliga-Online-Tipp teilzunehmen und dafür zu spenden.

Nun geht es daran, ein oder mehrere Projekte zu finden, die mit den Spenden der Teilnehmer zum Abpfiff der Bundesliga-Saison bedacht werden. Die beiden Lions Clubs laden daher alle Sportvereine aus der Stadt und dem Landkreis Wolfenbüttel ein, sich um Gelder aus dem Lions-Tippspiel zu bewerben.

Gefördert werden Sportprojekte für Kinder und Jugendliche, auch mit dem Thema Inklusion und Integration. Reine Sachkosten, zum Beispiel für die Anschaffung von Sportgeräten, sind nicht förderfähig. Sollten mehr Anträge eingehen, als Fördergelder zur Verfügung stehen, entscheidet der Vorstand der Hilfswerke über die Vergabe der Gelder. Hierbei kann es auch zu Teilfinanzierungen oder auch zur Nichtberücksichtigung kommen.

Förderanträge können noch bis Ende Februar eingereicht werden.

Kontakt: Britta Bötel (praesident@lionsclub-herzog-august.de)
oder Martin Kücke (martin_kuecke@yahoo.de)

 

Das Foto zeigt die beiden Club-Präsidenten, Britta Bötel und Martin Kücke.
Foto: Lions

By | 2018-01-24T21:17:28+00:00 24.01.2018|Allgemein|